Wissenswertes für den Export in die Ukraine

B.O.S. GmbH kümmert sich um alle Einzelheiten rund um Ihr Exportvorhaben und um alle für die Einfuhr erforderlichen Unterlagen wie Zertifikate, Bescheinigungen und Zulassungen. All diese Dokumente werden laut geltendem Recht in der Ukraine ausgestellt.

Für die Wareneinführung in den ukrainischen Markt benötigen Exporthändler und Produzenten bestimmte Unterlagen (Zertifikate, Hygienebescheinigungen, Genehmigungen, Zeugnisse, Lizenzen). Sie sollen bestätigen, dass die gelieferten Waren den in in der Ukraine festgelegten Qualitäts- und Sicherheitsstandards entsprechen.

UkrSEPRO

Die in der Ukraine geltenden Standards unterscheiden sich in einigen Punkten von den internationalen Standards ISO, IEC, ITD und europäischen Standards CEN, CENELES, ETSI. Deshalb brauchen Sie für die Einfuhr Ihrer Produkte in die Ukraine das ukrainische Übereinstimmungspflichtzertifikat UkrSEPRO.

Spezifische Zertifikate


Neben der Pflichtzertifizierung UkrSEPRO gibt es in der Ukraine auch branchenmäßige Anforderungen der Behörden an Exportprodukte. So benötigen Sie für die Einfuhr in die Ukraine je nach Produkt auch spezifische Zertifikate und Zulassungen wie zum Beispiel:

- UkrSepro Zertifikat
- Brandschutzzertifikate
- Registrierungen der Messtechnik und Messgeräte
- Registrierung der Medizintechnik und Medizinerzeugnisse
- Hygienebescheinigungen
- Explosionsschutzzertifikate
- Betriebszulassungen durch die technische Überwachungsbehörde GOSGORTECHNADZOR für technische Erzeugnisse und Anlage
- Negativbescheinigungen